Wir sind für Sie da!

Banner

Unsere Region im Film

Banner

Immobilien

Banner

Neuigkeiten von der "Stiftung Landleben"
Tag des offenen Weinbergs 2017
Tag_der_offenen_Tr_2017
 
Bodo Ramelow zu Besuch bei der Stiftung Landleben

Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow besuchte am 12. Juli 2017 im Rahmen der "Sommertour #ZukunftThüringen" die Stiftung Landleben.


ramelow_120717

(Foto: Freistaat Thüringen, facebook)

Seine Eindrücke vom 4. Tag der Sommertour veröffentlichte der Ministerpräsident auf seiner Internetseite www.bodo-ramelow.de. Hier die Ausschnitte zum Besuch bei der Stiftung Landleben:

Weiterlesen...
 
Impressionen vom 6. Crosslauf am 19. Mai in Tottleben

IMG_4160
Weitere Fotos gibt es in unserer Fotogalerie. Mit einem Klick auf das Foto gelangen Sie dirket dorthin. Viel Spaß.

 
Stiftung Landleben arbeitet an der Zukunft der Dörfer

(Bericht der Thüringer Allgemeinen vom 3. Mai 2017 von Klaus Wuggazer)

„Landengel“ heißt das jüngste Projekt der Stiftung. Sein Ziel ist auch, die Versorgung mit Dienstleistungen aller Art zu organisieren

[Bildzeile] Foto: [xxx]

(Foto: Thüringer Allgemeine)

Kirchheilingen. Wenn es nach den Statistikern geht, verlieren die Dörfer im Unstrut-Hainich-Kreis in den kommenden 20 Jahren durch die Bank eine größere Zahl an Einwohnern – manche bis zu einem Drittel. Besonders dramatisch sind die Prognosen auch für Bothenheilingen und Neunheilingen, Kirchheilingen rangiert dagegen mit einem prognostizierten Rückgang von 17,14 Prozent am unteren Ende der Skala (wir berichteten).

Weiterlesen...
 
Backhaus in Blankenburg soll Menschen zusammenbringen

(Bericht der Thüringer Allgemeinen vom 15. April 2017 von Klaus Wugazzer)

Das Dorfentwicklungskonzept der Region Seltenrain könnte ein Modell für schrumpfende ländliche Orte werden

Einrichtungen wie das Backhaus in Blankenburg sind für die Dorferneuerung wichtig. Sie können sich zum Treffpunkt der ganzen Region entwickeln. Foto: Mara Mertin

Einrichtungen wie das Backhaus in Blankenburg sind für die Dorferneuerung wichtig. Sie können sich zum Treffpunkt der ganzen Region entwickeln. Foto: Mara Mertin

Seltenrain. Kurz vor dem Abschluss steht die Erarbeitung des "Entwicklungskonzept für die Dorfregion Seltenrain". Wenn es in den nächsten Jahren umgesetzt wird, könnte es ein Modell werden für die Zukunft ländlicher Orte. Ein Jahr Arbeit steckt in dem Konzept.

Zuerst taten sich Blankenburg, Bruchstedt, Kirchheilingen, Urleben, Tottleben, Sundhausen und Klettstedt zusammen, um in die Dorferneuerung zu kommen. Deren Ziel hat sich gewandelt: Sie soll die Orte trotz schrumpfender Bevölkerung attraktiv halten, Bürger-Engagement und das regionale Zusammenwachsen fördern (wir berichteten).

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 24

Projekt "Landengel"

Banner

Nächste Veranstaltungen

NOEVENTS

Land der Ideen

Banner

Unsere Unterstützer!

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner