Startseite_Foto_5 Startseite_Foto_11 Startseite_Foto_12 Startseite_Foto_13 Startseite_Foto_7_1 Startseite_Foto_9

Aktuelles

Aktuelles thumbnails

Berichte aus den Dörfern

Berichte thumbnails

Unsere Auszeichnungen

Auszeichnungen thumbnails

Fotogalerien

Fotogalerien thumbnails

Unser Projekt "Landengel"

Logoentwurf Landengel 2 rgb

Unser Projekt "Dorfkümmerer"

 DK thumbnails

Unser Projekt "Altersgerechtes Wohnen"

Kopie 1 von IMG 0848

Unser Projekt "Wiederbelebung ländlicher Bausubstanz"

Sparkasse MP

Die nächsten Veranstaltungen in unserer Region

Keine Veranstaltungen gefunden

Mobiler Bürgerservice des Landratsamtes jetzt auch mit Sprechzeiten in Kirchheilingen

bürgerserviceJeden 1. Montag im Monat in den Räumen der Stiftung Landleben (Bahnhofstraße 186a,

99947 Kirchheilingen) in der Zeit von 13 bis 16 Uhr (Start: ab 1. April 2019)

Weitere Informationen gibt es HIER

Berichte aus den Dörfern (Sundhausen, 28. Februar 2019)

Sundhausen kürzt die Zahlung an den Kreis

(Bericht der Thüringer Allgemeinen vom 28. Februar 2019 von Sabine Spitzer)

 

Bürgermeister hält Umlagenhöhe für gesetzeswidrig und wendet sich wegen Gemeindepleite an obere Kommunalaufsicht.

Die Geräte auf dem Spielplatz müssen dringend bearbeitet werden, damit sie auch weiterhin halten. Aber das Geld fehlt. Foto: Daniel Volkmann

Die Geräte auf dem Spielplatz müssen dringend bearbeitet werden, damit sie auch weiterhin halten. Aber das Geld fehlt. Foto: Daniel Volkmann

Sundhausen. Sundhausen will die Kreisumlage kürzen. Denn diese sieht Bürgermeister Christoph Kindervater (parteilos) als Ursache für die Pleite der Gemeinde. „Sie erdrosselt die Gemeinde“, sagt er.

Sundhausen zahlt derzeit monatlich 8989,24 Euro an den Kreis. Da sich die Summe an Berechnungen aus dem Vorjahr orientiert, wird die tatsächliche Forderung noch höher ausfallen, auch weil die Schulumlage gestiegen ist. Für Kindervater ist schon seit langem klar: „Das ist gesetzeswidrig.“

Berichte aus den Dörfern (Tottleben, 28. Januar 2019)

Fasching in Tottleben: Wenn DJ Ötzi auf Helene Fischer trifft

(Bericht der Thüringer Allgemeinen vom 28. Januar 2019 von Klaus Dreischerf)

Dorfclub und Faschingsfreunde mit „Tottlebener Musikantenstadl“. 30 Enthusiasten sorgen für kurzweiliges Programm.

Mit Charme und Können begeisterten die jungen Damen des Bad Tennstedter Karnevalsverein. Foto: Klaus Dreischerf

Mit Charme und Können begeisterten die jungen Damen des Bad Tennstedter Karnevalsverein. Foto: Klaus Dreischerf

Tottleben. Zum 18. Mal luden die Mitglieder des Dorfclubs und die Faschingsfreunde aus Tottleben zur Auftaktveranstaltung der Session auf den Saal der Schänke ein. Mit dem Organisator des Faschings, Thomas Mörstedt, hatten die rund 30 Mitglieder ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt – nach dem Motto „Tottlebener Musikantenstadl“. Folgerichtig: Statt des Elferrates begrüßten Stars wie DJ Ötzi, Drafi Deutscher und Vadder Abraham die Gäste.