Unsere Region im Film

Banner

Wir sind für Sie da!

Banner

Immobilien

Banner

Herzlich willkommen bei der "Stiftung Landleben"
Unsere Wohnhäuser und Wohnungen

 
MDR Exakt - So leben wir! Stadt gegen Land?

Reportage vom 21. September 2016

"Exakt" blickt auf die Veränderungen im ländlichen Raum, auf die demographische Entwicklung, die Abwanderung speziell junger Leute in die Stadt, auf die Probleme, die in Sachen Infrastruktur und Dorfleben daraus entstehen. Es wird gefragt: Können wir uns unsere Dörfer in Zukunft noch leisten? Oder werden die Städte von menschenleeren Produktionsflächen umgeben sein?

Autor Michael Erler fand Menschen, die sich den Problemen stellen: Z.B. bei der Stiftung Landleben im Thüringer Kirchheilingen. Sie kauft die teils viel zu großen Häuser älterer Menschen auf und bietet ihnen kleine, altersgerechte Bungalows, die im Dorf gebaut wurden, zur Miete. In den alten Häusern entsteht Wohnraum für junge Leute.

Hier der Ausschnitt des MDR vom 21. September 2016 über die Stiftung Landleben

Download Video: MP4, WebM, Ogg
HTML5 Video Player by VideoJS

 
MDR Exakt - So leben wir! Stadt gegen Land?

Stadt gegen Land - Das Experiment in der Reportage vom 21. September 2016

In einem Experiment wird untersucht, wo es sich gesünder, stressfreier und angenehmer leben lässt: auf dem Dorf oder in der Stadt. Was ist dran an Klischees? Wir beobachten zwei Familien – eine in der Stadt, die andere auf dem Land – über einen Tag hinweg. Wann stehen sie auf, was für Wege haben sie zu bewältigen, wie fühlen sie sich. Wir verbinden Mütter und Väter mit Messgeräten einer Gesundheitsapp und erheben über den Tag Werte wie Schlafverhalten, Ernährung, Bewegung, Stress. Gleichzeitig werden Daten erhoben wie die Entfernung zum Arbeitsplatz, Fahrt- und Wohnkosten.


Hier das Experiment der MDR-Sendung Exakt vom 21. September 2016

Download Video: MP4, WebM, Ogg
HTML5 Video Player by VideoJS

 
Wir organisieren Fahrten zu regionalen Kulturveranstaltungen

2016_Volkstheater_alle-page-001 2016_Wiener_Operetten-page-001

 
Berichte aus den Dörfern: Sundhausen (19. September 2016)

Erstes Landfest trotz Regen gemütlich und gut besucht

(Bericht der Thüringer Allgemeinen vom 19. September 2016 vona Mara Mertin)

In Sundhausen kamen am Samstag die umliegenden Dörfer zusammen. Handwerk, Musik und Hüpfburg im Festzelt

Volker Bohn betreibt eine Töpfer-Werkstatt in Sundhausen. Für seinen Heimatort stellte er Ware auf und präsentierte sein Können. Die Sundhäuserin Rebekka Siemon kam aus Berlin zum Fest angereist. Foto: Daniel Volkmann

Volker Bohn betreibt eine Töpfer-Werkstatt in Sundhausen. Für seinen Heimatort stellte er Ware auf und präsentierte sein Können. Die Sundhäuserin Rebekka Siemon kam aus Berlin zum Fest angereist. Foto: Daniel Volkmann

Sundhausen. "Hoffentlich passt die Hüpfburg hier rein", war am Samstag die größte Sorge eines Jungen in Sundhausen. Zu dem Zeitpunkt wurde die Plastikburg gerade im Festzelt aufgepustet. Ihre jüngsten Gäste mussten die Veranstalter des ersten Sundhäuser Landfestes nicht enttäuschen. Pünktlich zur Eröffnung um 14 Uhr konnten die Kinder die Burg im trockenen Zelt in Beschlag nehmen.

Weiterlesen...
 
Lego-Spielzeug von "Stiftung Landleben" E-Mail

(Bericht der Thüringer Allgemeinen vom 9. September 2016 von Mara Mertin)

IMG_4507

(Foto: Stiftung Landleben, September 2016, hier gibt es weitere Fotos )


Ein großes Paket mit Lego-Spielzeug erhielten die Schülerinnen und Schüler (der AWO Dalton-Gemeinschaftsschule d.IR.) am Donnerstag von der "Stiftung Landleben" aus Kirchheilingen. Eine solche Spende sei der Wunsch der Erzieherinnen gewesen, sagte Frank Baumgarten von der Stiftung. "Zum einen gibt es unter den Erstklässlern einen Jungs-Überschuss und zum anderen passt es gut, wenn die dunklen Wintertage kommen."

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2

Land der Ideen

Banner

Unsere Unterstützer!

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner